Rate this item
(83 votes)

Mit unseren Faszienrädern tonisieren wir Meridianleitbahnen, Faszien, Unterhautbindegewebe und oberflächliche Muskelstrukturen. 

Schmerzbehaftete Strukturen werden durch das direkte Ansprechen der interstitiellen Rezeptoren (Alarmschmerzrezeptoren) schmerzfrei. Wir arbeiten dabei gezielt über die Antagonisten (Gegenspieler). Durch die zahlreichen Nervenendigungen des Fasziengewebes ist Muskulatur – richtig angesprochen – lernfähig. Dadurch erreichen wir nachhaltig einen Normotonus der Muskelstrukturen und Schmerzfreiheit.   

Übersensible Pferde werden schon nach einigen Anwendungen durch systematisches Rollen mit den Fazienrädern ruhiger. Auf der physischen Ebene wirkt die Arbeit mit den Rädern harmonisierend und ausgleichend und ist damit eine ideale Ergänzung zu den anderen HORSE bodyforming Produkten.

Das nachfolgende Video zeigt einen Einblick, in die Arbeit mit den Faszienrädern.

Für engagierte Pferdebesitzer kann unser Leitfaden für Faszientraining bei uns bezogen werden.Der Leitfaden ist eine wertvolle Hilfe in der Umsetzung des statischen Faszientrainings. Er vermittelt fundiertes Faszienwissen verständlich und gut illustriert. Jede Seite ist einzeln foliert und abwischbar.

Booklet Faszientraining

 

 

Last modified on Donnerstag, 22 Dezember 2016 09:22
Rate this item
(93 votes)

Der HORSE Bodyformer tonisiert durch bewegungsabhängige Impulse die Bauchmuskulatur und das Fasziennetz.

Er besteht aus einem leichten - ergonomisch geformten -  Ledergurt und der HORSE Bodyformer-Platte.

Die HORSE Bodyformer-Platte hat an der Unterseite eingearbeitete Massagenoppen und schwingt ca. 3-Finger breit unter dem Pferdebauch. 
Diese Noppen wirken rhythmisch auf  Faszien und Bauchmuskulatur, während sich das Pferd bewegt. Die Reize, die der HORSE Bodyformer dabei setzt sind von der Bewegungsqualität des Pferdes abhängig sind. Die Pferde lernen dadurch sehr rasch, sich pysiologisch gesund zu bewegen. 

Durch die Impulse heben die Pferde Rippenkasten und Wirbelsäule an. Der Spannbandapparat kommt in Funktion und die Bewegungen werden fließender. Damit minimiert sich auch der Reiz des Bodyformers und die Pferde lernen dadurch sehr rasch, sich pysiologisch gesund zu bewegen.

Nach mehrwöchentlicher Anwendung wird der Rumpf stabil und tragefähig, die Lendenmuskulatur aktiv!

Schub- und Tragekraft der Hinterhand verbessern sich wesentlich.

Hinweis: Pferde mit "Sattelthemen" haben oftmals zu wenig Schub- u. Tragekraft! Durch HORSE bodyforming werden diese Probleme sehr günstig beeinflusst.

32,15,0,50,1
600,600,60,1,5000,1000,10,2000
90,300,1,70,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
Bofo 1
Bofo 2
Bofo 3
Bofo 4

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir den HORSE Bodyformer nur nach sorgfältiger Ersteinschulung durch unsere Bodyforming Partner oder uns bzw. im Rahmen unserer Kurse an Sie abgegeben. Die richtige Handhabung ist entscheidend für einen nachhaltigen Erfolg.  

Kauf eines HORSE Bodyformers

Kosten: 850€
Besonderheit: Ersteinschulung ist inkludiert, für Anfahrt werden Selbstkosten verrechnet (0,42€/km);

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir den HORSE Bodyformer nur nach sorgfältiger Ersteinschulung durch unsere Bodyforming Instruktoren und Partner oder uns bzw. im Rahmen unserer Kurse an Sie abgegeben. Die richtige Handhabung ist entscheidend für einen nachhaltigen Erfolg.  

Miete HORSE Bodyformer

Falls Sie unseren HORSE Bodyformer nicht gleich kaufen möchten, testen Sie ihn doch einfach mit unserer Miet-Variante. Wir kommen zu Ihnen in den Stall und machen Ihr Pferd und Sie mit dem HORSE Bodyformer bekannt. Bei der Ersteinführung zeigen wir Ihnen die wichtigsten Übungen im HORSE bodyforming.


Kosten: 120€/Monat, 90€/Einheit für die Einschulung, 0,42€/km

Besonderheit: Mindestmietdauer 3 Monate

Kaution: 100€ - wird bei ordnungsgemäßer Rückgabe wieder rückvergütet. 
Wird der HORSE Bodyformer im Anschluss an die Miete gekauft, so werden die Kaution und die bisher bezahlte Miete in Abzug gebracht.

Wichtig: Einige unserer Bodyforming Instruktoren und Partner haben andere Mietmodelle. Informieren Sie sich.

Die hier genannten Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer. 

Last modified on Samstag, 04 April 2015 18:34
Rate this item
(109 votes)

Aus der Notwendigkeit heraus, Pferde noch effektiver im Unterhals zu lösen, wurde das MOBILITY Bridle entwickelt und im August 2011 patentiert.

Das Bridle schont den empfindlichen Nasenrücken des Pferdes und löst den Unterkiefer. Im Unterschied zum Kappzaum wird der Unterkiefer nicht eingeengt. Das Bridle liegt lose - in der Hauptsache durch ein stabiles Backenstück gehalten - am Pferdekopf und wirkt motivierend über den Unterkiefer. Schon ab der ersten Einheit danken die Pferde mit einer vermehrten Kautätigkeit. Der Umlaufbügel sorgt für eine korrekte Stellung des Pferdekopfes, ein "Verkanten" bzw. "Verwerfen" im Genick wird hier effektiv entgegengewirkt.

Die lösende und aktivierende Wirkung des Bridles setzt sich vom Unterhalts über den Schultergürtel fort und veranlaßt das Pferd, sich im Widerrist zu heben. Im Bodyforming hat sich dafür die Bezeichnung "die Widerristsonne geht auf" etabliert.

Durch diese aktivierende Wirkung des Bridles können wir - in sinnvoller Ergänzung zum HORSE Bodyformer - Pferde ganzheitlich lösen.

32,15,0,50,1
600,600,60,1,5000,1000,10,2000
90,300,1,70,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
Bridle 1
Bridle 2
Bridle 3
Bridle 4
 

Last modified on Sonntag, 31 August 2014 13:30